Archiv für März 2013

Keupstraßenkino: Von Mauerfall bis Nagelbombe


keußstraßenkino front Keupstraßenkino: Von Mauerfall bis NagelbombeGeschichten aus der Keupstraße & Filme über die Pogrome der frühen 1990er Jahre

In der Keupstraße (Ort des NSU Nagelbombenanschlags von 2004) werden von März bis April verschiedene Filme die sich mit den Pogromen im frisch wiedervereinten Deutschland beschäftigten gezeigt. Vor jedem Film gibt es einen Inputs von Betroffenen und Zeitzeugen.


Das Problem heißt Rassismus

Am 9. Juni 2004 explodierte in der Kölner Keupstraße eine Nagelbombe, die Teil der Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) war. Nach dem Anschlag wurde die gesamte Anwohnerschaft kriminalisiert (mehr…)

Terminhinweis: Erstaufführung des Theaterstücks „Lebens(t)räume“

Der Verein Ausbildung statt Abschiebung e.V. hat im Rahmen des Projektes „Bühnenwerkstatt für junge Flüchtlinge – Sei Du selbst – “ das Theaterstück, in dem die Zuschauer in die Lebensrealitäten und Träume junger Flüchtlinge entführt werden, erarbeitet. 14 junge Flüchtlinge im Alter von 15 bis 24 Jahren, aus insgesamt 8 Herkunftsländern, haben dieses Tanz-Theaterstück unter Leitung von Frau Minalda da Silva und Frau Carmen Martinez Valdés einstudiert.
Die Erstaufführungen finden statt am:

15. März 2013 ab 19.00 Uhr auf der Bühne des Marienheims, Kaiser-Karl-Ring 10 in Bonn
und am
23. März 2013 ab 20.00 Uhr auf der Bühne der Kulturen, Platenstraße in Köln Weitere Informationen